Meet the Team: Sebastian

Wir erweitern den Kreis unseres Teams heute für Sebastian:

„Mein Name ist Sebastian und seit Herbst 2017 habe ich im PCG-Team das Vergnügen, Hannos Supportleistung ins Verständliche zu übersetzen, Anleitungen und Hilfetexte zum PCGärtner zu überarbeiten und in unser Hilfe-Wiki einzubauen. Da ich weder aus der IT-, noch aus der Bioszene komme, kann ich dabei ausdrücklich eine Außenperspektive einnehmen. Das erlaubt mir, Hanno die allerdümmsten Fragen zu stellen. Über Hinweise, Korrekturen und Anregungen zu den neuen Hilfetexten und Anleitungen würden wir uns sehr freuen.

Im anderen Leben habe ich zwei Kinder, betreibe die Leipziger Obsternte-Karte und veranstalte Mitmach-Programme für Kinder und Erwachsene. Beispielsweise baue ich Insektenhotels auf katholischen Ferienfreizeiten, mache Artikstikworkshops auf einem nordhessischen Reiterhof oder bastle mit Hanno zusammen im Porsche-Autohaus Schneekugeln. Zu meinem nächsten Anwendertreffen bringe ich einfach mal ein paar Jonglierbälle und Bilderrätsel mit …“

Monatliche Rechnung per Mail

Schon sehr lange können im PCG die automatisch erzeugten Lieferscheine per Pdf-Email an die Kunden übermittelt werden, statt sie ausgedruckt in die Kiste zu legen – und mittlerweile geht bei Kundenwunsch auch beides. Das hat sich sowohl aus betriebsökonomischer als auch aus ökologischer Sicht so gut bewährt, dass sich viele Betriebe die selbe Möglichkeit auch für die Kunden (meist Firmen) gewünscht haben, die zusätzlich zum Lieferschein auch eine Rechnung benötigen. Für die im Packstellen- oder Abrechnungsmodul gemeinsam mit den Lieferscheinen automatisch erzeugten Rechnungen haben wir das seit etwa anderthalb Jahren bereits umgesetzt, wobei die Rechnung bei Bedarf auch an eine im Kundenstammmodul separat einpflegbare Rechnungs-Emailadresse gehen kann.

Nun sind wir den nächsten Schritt gegangen und haben den gesammelten Emailversand auch für die im (großen oder kleinen) Kundenstamm erzeugten Rechnungen eingebaut – also typischerweise für die Monatszahler. Bei vielen Betrieben dürften dadurch nun eine ganze Anzahl monatlicher Kundentermine für den manuellen Emailversand der Monatsrechnungen überflüssig werden. „Monatliche Rechnung per Mail“ weiterlesen

Neues im PCG 03/18

Wie immer hat sich im PCG wieder einiges getan, und auf ein paar der aus unserer Sicht bemerkenswertesten Neuerungen wollen wir an dieser Stelle gern regelmäßig hinweisen:

Diesmal sind es ganz überwiegend kleinere Korrekturen, die an verschiedensten Stellen im Programm viele kleine Verbesserungen bingen – sogar eine ganze Menge davon:

  • 27.03.2018: Korrekturen in der Warenwirtschaft
  • 20.03.2018: Korrektur beim Einlesen bereits aufgelöster Rezepte in Netbestellungen
  • 20.03.2018: Verbesserung beim Anwenden der Tourbestellschluss-Artikelsperre in der Auftragsbearbeitung
  • 19.03.2018: erweiterte Möglichkeiten beim Markieren von Kunden aus der Suche++
  • 13.03.2018: Korrekturen und Verbesserungen beim Email- und SMS-Versand aus dem PCG
  • 13.03.2018: Verbesserungen in der Aufgabenverwaltung (unter Tools)
  • 10.03.2018: erster Schritt, um auch die DataNatuReID zusammen mit der EcoInformID im PCG verwalten zu können
  • 09.03.2018: Korrektur beim blockweisen Verschieben von Lieferadressen in eine andere Tour
  • 08.03.2018: im GH mit GH-Shop lassen sich nun alle für einen Kunden aktuell im Shop befindlichen Artikel per Button abfragen
  • 05.03.2018: in allen Feldern mit dem neuen Such-und Zuordnungsdialog wird ab jetzt die Möglichkeit zum Lösen der Zuordnung in den Dialog integriert
  • 03.03.2018: neue Kundenoptionen, wenn die DriverTablet-Auslieferungsnachricht unerwünscht ist
  • 02.03.2018: interne Ablaufverbesserungen beim Aufnehmen von Shop-Neukunden
  • 01.03.2018: Einbau eines mitarbeiterbezogenen Hinweistextfeldes, das demnächst in der DriverApp angezeigt werden kann
  • 26.02.2018: Exportmöglichkeit der Großhandelsrechnungen im Datev-Format
  • 22.02.2018: Verbesserungen und Korrekturen im Hofladenmodul
  • 21.02.2018: mehrere Korrekturen und Verbesserungen im Großhandelsmodul
  • 21.02.2018: im Shop werden für die Kontrolle von Mindestbestellwert und Lieferkostenschwelle nun Gutschriftsartikel herausgerechnet
  • 16.02.2018: Korrektur an der ausgewiesenen MwSt bei gewährtem Skonto

[Wo finde ich die vollständige Changelogliste?]

Meet the Team: Andrea

Diesmal ist in unserer Vorstellungsrunde die Reihe an Andrea:

„Ich heiße Andrea Rohmann und bin ein Teil des PCG-Supportteams.
Zwei Jahre habe ich als Anwender die PCG-Software genutzt.
Seit Anfang 2016 freue ich mich, wenn ich bei Supportfragen aus Mail und Telefon hilfreich sein kann, und bin sehr froh darüber, in einem Team zu arbeiten, in dem jeder für jeden da ist.
Ich versuche Fehlermeldungen nachzustellen, teste sie auf ihre Gesetzmäßigkeiten im Auftreten und dokumentiere sie für die Entwicklung/Korrektur. Wenn ich das gerade nicht mache, erstelle ich Hilfetexte und Hilfefilme oder schneide und bearbeite die SeminarFilme.

Ich lebe und arbeite im schönen Allgäu im kleinen (nicht gallischen) Dorf Warmisried bei Mindelheim/Bad Wörishofen. Geboren bin ich im Ruhrgebiet.
Wenn ich mich nicht mit dem PCG befasse, bin ich mit dem Rad unterwegs (um die Steigungen zu überleben -> ein Pedelec), wandere oder sause strohbehütet mit dem Cabrio durchs Allgäu, um schöne Orte zu entdecken.
Bei Indoor-Wetter schmiede ich Schmuck, male, höre gern gute Musik aller Stilrichtungen, schaue Filme, die etwas zu erzählen haben, und übe mich im Didgeridoo spielen. Ist gut für freie Nebenhöhlen!“

Neues im PCG 02/18

Wie immer hat sich im PCG wieder einiges getan, und auf ein paar der aus unserer Sicht bemerkenswertesten Neuerungen wollen wir an dieser Stelle gern regelmäßig hinweisen:

Am meisten sticht wohl für alle Lieferbetriebe die seit Januar völlig überarbeitete Abo-Registerkarte der Ökobox-Auftragsbearbeitung heraus: Hier haben wir das bereits an anderer Stelle begonnene neue Oberflächenkonzept konsequent umgesetzt, durch das zwar weiterhin möglichst viele Details direkt sicht- und bearbeitbar sind, aber die permanent sichtbaren Buttons sich auf die für das Arbeiten im gewählten Bereich unbedingt nötigen beschränken.

neue kontextabhängige Buttonleiste
neue kontextabhängige Buttonleiste

Deshalb hat nun z.B. nicht mehr jeder Bereich seine eigene Buttonleiste, sondern der Reiter hat oben eine übergreifende Leiste, deren Inhalt und Funktion sich abhängig vom unten aktivierten Bereich verändert. Eine komplette Beschreibung der neuen Oberfläche gibt’s hier. Hinzugekommen sind hier auch mehrere neue Funktionalitäten, vor allem


Wie gewohnt sind alle größeren Veränderungen in den erledigten ToDos des Anwenderforums zu finden, und auch von unserer Changelogliste aller kleinen und großen Änderungen aus sind sie als Gesamtüberblick immer verfügbar. Hier als Anregung für euch nochmal eine Liste der interessantesten sonstigen Neuerungen der letzten Monate:

  • 14.02.2018: Vorbereitungen, um demnächst in der DriverApp zusätzlich zum allgemeinen betriebsweiten Hinweistext auch Texthinweise anzeigen zu können, die sich einer bestimmten Tour oder einem bestimmten angemeldeten Fahrer zuordnen lassen
  • 13.02.2018: auf den Rechnungen ist zusätzlich zum Liefer- bzw. Einkaufsdatum nun auch die Auftrags- bzw. Bonnummer mit enthalten
  • 13.02.2018: die zentralen Händlerbezeichnungen für die Zuordnung in den Lieferanten-Stamdaten werden nun beim Update mit abgeglichen
  • 09.02.2018: Hofladen: RSKV-Integration für unsere österreichischen Anwender, dabei auch Umgestaltung der Umsatz/Bilanz-Oberfläche und neues Fenster "Auswertungen"
  • 06.02.2018: im Großhandel enthält der an die neueste Gesetzesänderung angepasste Rechnungs-Textbaustein "Arbeitsleistung-Ausgleichsabgabe" nun wieder die Summe
  • 05.02.2018: erweiterter Datev-CSV-Export in "Export Buchführung"
  • 26.01.2018: automatisches Betriebs- oder Mitarbeiterlogin ins neue Wiki-Hilfesystem von openPCG.eu
  • 25.01.2018: speziell für bestimmte Erfordernisse des Schulmilchprogramms lassen sich nun manuell einem Autrag hinzugefügte Artikel nachträglich einem bereits im Auftrag vorhandenen Paketartikel zuordnen
  • 25.01.2018: 2 Verbesserungen im Bedienkomfort beim Bearbeiten der Liefertermine und deren Bestellschlüsse
  • 17.01.2018: Telefonnummern aus dem PCG per Klick direkt wählen: die ersten beiden Systeme angebunden (Agfeo und CTI-PhoneSuite)
  • 10.01.2018: Einstellungen des Internetshopmoduls in zentrale Einstellungsmodul integriert
  • 08.01.2018: mehrere Verbesserungen im Modul Kassenbuch
  • 05.01.2018: Rückkehr zu breiteren Scannerkisten-EAN-Codes
  • 04.01.2018: für das Bayerische Schulfrucht-Pdf lässt sich nun die seit diesem Schuljahr neu definierte Kinderzahl direkt im Programm hinterlegen
  • 04.01.2018: in der Ökobox-Auftragsbearbeitung werden nun bei Änderung relevanter Adressfelder vor der Neueinsortierung sicherheitshalber die alten Koordinaten gelöscht
  • 04.01.2018: verbesserte Protokollierung beim Lieferschein-Emailversand, falls Anhänge nicht gefunden werden
  • 03.01.2018: Für Lieferungen ins Nicht-EU-Ausland lassen sich nun mei jedem Artikel eine oder mehrere Zollnummern einpflegen
  • 03.01.2018: Sortiment aus Auftrag entfernen klappt nun auch bei mehrfach enthaltenen Kisten korrekt
  • 03.01.2018: in der Anbauplanung das Löschen einzelner Parzellen ermöglicht
  • 03.01.2018: interne Stabilitätsverbesserungen beim Einlesen im Shop geänderter Kundendaten
  • 02.01.2018: Möglichkeit, die im neuen Shopmodell gemachten Aboänderungen im PCG automatisch einzulesen (zunächst nur einzeln manuell)
  • 24.11.2017: neuer Rechnungslisten-Filter auf alle Rechnungen, die zu einem bestimmten Termin noch offen waren
  • 09.11.2017: neuer Hinweistext, den die Packer sehen, sobald sie eine bestimmte Tour zu packen beginnen
  • 07.11.2017: automatischer Import der Shop-Newsletteranmeldung in eine Aktionsgruppe

[Wo finde ich die vollständige Changelogliste?]

Meet the Team: Hanno

Heute ist in unserer Vorstellungsrunde Hanno an der Reihe:

„Ich heiße Hanno Scholz, und im PCG bin ich Teil des Supportteams. Nach vier Jahren als Fahrer und im Büro eines PCG-Lieferbetriebes habe ich 2014 sozusagen auf die andere Seite des Telefons gewechselt. Gemeinsam mit meinen KollegInnen versuche ich, für eure Fragen und Anliegen Antworten zu finden, die euch in der aktuellen Situation weiterhelfen, wenn möglich aber darüber hinaus auch Anregungen zum zukünftigen Erschließen noch ungenutzter Funktionalitäten zu vermitteln.
Ein weiterer wichtiger Bereich ist es, mich an der Dokumentation der Module, dem Verfassen von Anleitungstexten und der Pflege der Neuerungsdokumentation zu beteiligen: Momentan liegt mein Hauptschwerpunkt auf dem Umzug unseres PCG-Hilfesystems in ein auch die Onlineshop-Hilfen umfassendes Wikisystem, das für uns leichter zu pflegen und für euch besser zu benutzen sein soll.

Ich lebe und arbeite in meinem Geburtsort Leipzig, wo ich vor mittlerweile über vier Jahrzehnten geboren wurde. Freie Zeit verbringe ich überwiegend mit meiner wunderbaren Familie, langweilig wird uns fünfen eigentlich nie. Hätte ich etwas mehr Zeit bzw. Muße, würde ich gern öfter die Klarinette und das Saxophon zur Hand nehmen und damit ein zumindest für den Hausgebrauch brauchbares Level erreichen.“

Kassenmodul jetzt auch auf Tablet verfügbar

Für Läden oder auch einen angeschlossenen Hofladen kann der PCG mit seinem Kassenmodul verwendet werden. Sofern weitere PCG Instanzen im Unternehmen im Einsatz sind, erfolgt die  Datenhaltung natürlich zentral in der Warenwirtschaft – für kleinere Unternehmen ist aber auch eine minimale Konfiguration als Standalone-Kasse möglich.

Unser Demo Tablet

Zur einfacheren Handhabung kann man nun auch ein Tablet verwenden – die Software wurde angepasst, um optimal mit dem Touchscreen des Gerätes zusammenzuarbeiten. In Verbindung mit einem Bon-Drucker und evtl. einem Scanner ist schnell eine Kasse zusammengebaut.

Die Kassen-Software ist übrigens GDPdU-tauglich.

Schulfrucht!

Seit Jahren unterstützen wir die verschiedenen Schulfrucht-Programme der Länder und der EU. Viele Anwender nutzen diese Funktion im PCG, um die verschiedenen Tüten oder Pakete klassenweise zuzustellen, ohne den Überblick zu verlieren.

Nicht zum ersten Mal hat sich das bayerische Formular für die Abrechnung der gelieferten Schulfruchtmengen geändert: Ab sofort steht im PCG die neue Version zur Verfügung.

Vielen Dank an die Betriebe, die uns über diese Änderung informiert haben – auch zukünftig bitten wir darum, sich beim Bekanntwerden solcher neuen Entwicklungen immer so zeitnah wie möglich an uns zu wenden und uns die benötigten Veränderungen so konkret wie möglich zu übermitteln: Wir selbst können nicht regelmäßig alle diesbezüglichen Entwicklungen verfolgen und den PCG aus eigener Initiative anpassen, sondern sind auf Signale von Anwenderseite angewiesen.

Danke für die Rückmeldungen! Denkt bitte daran, dass konkrete Änderungswünsche/Fehlermeldungen/Anregungen möglicherweise im PCG-Forum besser aufgehoben sind! – Bob

Neue PCG-Version 10/17

Kommunikations-Optionen im Kundenstamm

Da in den letzten Jahren hier mehrmals neue Funktionalitäten hinzukamen, die zudem durch ihre inhaltliche Verwandtschaft teilweise auch recht ähnliche Benennungen haben, wurde die Anordnung dieser Optionen nun überarbeitet und – hoffentlich – übersichtlicher gemacht:

Neu sind die benannten Rahmen, die die verschiedenartigen Optionen gruppieren, und ihre übersichtliche Anordnung.
Zusätzlich haben wir noch einige Benennungen, die in ihrer bisherigen Variante häufig zu Missverständnissen geführt haben, präziser formuliert: „Serienanschreiben“ z.B. heißen jetzt jetzt „gedruckte Serienanschreiben“.

An der Funktionalität hat sich dadurch nichts geändert.

Serienmail erst nach Testmail

Mit den erweiterten designerischen und inhaltlichen Gestaltungsmöglichkeiten der über den Shop versendeten Emails ist es nun noch unverzichtbarer geworden, sich gerade beim Serienmailversand immer vorher selbst eine Testmail zusenden zu lassen. Deshalb ist nun immer nach dem Verbinden mir der Shopdatenbank der Button „Serienmail“ erstmal so lange inaktiv, bis per „Testmail“ ein Probeversand an die eigene in den Anwenderdaten hinterlegte Emailadresse ausgelöst wurde.

Natürlich sollte man sich diesen Test auch anschauen 😉

Weitere Änderungen

..der Version vom 23.10.17. Nachzulesen wie immer im Changelog.

  • 1459: Aktionsplanung: Serienmail terminieren wieder mit Uhrzeit; neuer Datum+Uhrzeit-Dialog
  • 1463: neuer Datum+Uhrzeit-Auswahldialog
  • 1451: Onlineoptimierung nacharbeiten vereinfacht
  • 1447: Anpassung der Bnn-Warengruppenauswertung an das Ökokistencontrolling
  • 784: mehrere Preislisten für einen Kunden
  • 1467: Bezugsquellen-Datumscheck im Auswertungsmodul angepasst
  • 1483: Terminpflege Uhrzeit-/Datumsauswahl: Reihenfolge nach Bedarf
  • 1479: überarbeiteter ShopSetup-Zugang
  • 1503: KundenNetdaten-Liste Mailproblem-Kunden: Sortierung geändert, Export
  • 1495: Kommunikations-Optionen übersichtlicher gruppiert, Benennungen präzisiert

Changelog vom PCG im neuen Gewand

Die seit Dezember 2016 zugängliche Changelog-Liste  aller kleineren und größeren Programmänderungen im Forum-Modul wurde in zwei Punkten erweitert:

  • Bisher enthielt die Liste immer nur die Einträge der letzten zwei Monate, weiter zurückliegende waren bislang auch sonst nirgends einsehbar. Das konnte bei in großen Abständen updatenden Betrieben dazu führen, dass nicht alle relevanten Neuerungen zu sehen waren.
    Deshalb lässt sich nun von der standardmäßig aktiven Ansicht „Einträge der letzten 60 Tage“ umschalten auf „Alle Einträge“.
  • Da die Einträge immer mit dem Datum ihrer Bearbeitung im Quellcode aufgeführt sind, war bisher noch nicht direkt zu sehen, ob eine Neuerung bereits als Update zur Verfügung stand.
    Zur Vereinfachung haben wir deshalb eine neue Spalte „Live“ hinzugefügt, in der durch einen grünen Haken alle bereits  als Update zur Verfügung stehenden Einträge gekennzeichnet sind. Fehlt bei einem Eintrag dieser Haken noch, ist das entsprechende Modulupdate noch nicht freigegeben.  
    Zusätzlich zur Kennzeichnung in der Listenspalte wird auch oben neben den Filterbuttons angezeigt, ob der unten gewählte Eintrag betreits verfügbar ist oder erst demnächst bereitgestellt wird.