Gut zu wissen: KistenscannerApp

KistenScannerApp

Wer die InventurApp oder die EinkaufslisteApp schon mit oder ohne MDE Gerät nutzt, wird vielleicht mit Interesse verfolgt haben, dass es jetzt auch eine KistenscannerApp für die Nutzung mit MDE Gerät, d.h. einem Android Smartphone, gibt.

Drei Features sind bei der App hervorzuheben:

Das ist zum einen der Umstieg von drei- auf vierstellige Kistennummern bzw. die Möglichkeit zwischen beiden Modi umzuschalten. Dabei kommt die App mit relativ ungenauen Eingaben wie „e22“ klar (diese wird dann zu E-022 oder E-0022).
Zum anderen der Hauptsinn der App: der Fahrer kann z.B. beim Liefern die alte Kiste zurücknehmen und dabei die Zuordnung der Kiste zu dem Kunden aufheben. Oder aber der ganze Prozess wird gesammelt am Ende der Tour gemacht: beim Ausladen.
Außerdem kann zusätzlich eine Kiste als kaputt markiert werden.

Das Android Smartphone stellt neben dem PCG Rest-Server-Modul dabei die Hardware-Basis dar. Die Software Voraussetzungen sind die Automatikfunktion der Auftragsbearbeitung des Ökobox Modules und die Ökobox Stammdaten sowie die ausgeführte Installation der (kostenlosen) KistenscannerApp aus dem PCG „Android“ Ordner.
Die App arbeitet wie auch die anderen Apps offline und synchronisiert Daten dann, wenn eine aktive WLAN Verbindung zum Rest-Server besteht.

Ein Gedanke zu „Gut zu wissen: KistenscannerApp“

  1. Guten Tag,
    mein Name ist Adnan Gergs und ich schließe in den kommenden Wochen meine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement bei Flotte Karotte ab. Das manuelle erfassen der Leergut Kisten mithilfe des Scanngeräts „Zebra“ zählt zu meinen täglichen Aufgaben (freitags). Unsere Kisten haben 4-Stellige Kistennummern (O-321) und als Gerät benutze ich das „Zebra“. Im Vergleich zum Handscanner vorher, ist das Zebra viel praktischer. Allerdings erhalte ich, wenn ich einige Kisten hintereinander durchscanne (was auch einer super Funktion des Zebras ist) immer wieder die Fehlermeldung: „Eingabe hat kein gültiges Vormat“. Man muss die Fehlermeldung mit „OK“ bestätigen und manchmal taucht diese Meldung dann beim weiteren Scannen immer wieder (5-6x) auf, bis das Gerät den Code nimmt (wenn man nach dem ersten Mal eine andere Kiste nimmt, taucht der Code trotzdem auf). Das wird nach kurzer Zeit echt anstrengend und erschwert den gesamten Prozess des Scannens, welcher mit dem Zebra sonst eigentlich ein Klacks wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.