Meet the Team: Sebastian

Wir erweitern den Kreis unseres Teams heute für Sebastian:

„Mein Name ist Sebastian und seit Herbst 2017 habe ich im PCG-Team das Vergnügen, Hannos Supportleistung ins Verständliche zu übersetzen, Anleitungen und Hilfetexte zum PCGärtner zu überarbeiten und in unser Hilfe-Wiki einzubauen. Da ich weder aus der IT-, noch aus der Bioszene komme, kann ich dabei ausdrücklich eine Außenperspektive einnehmen. Das erlaubt mir, Hanno die allerdümmsten Fragen zu stellen. Über Hinweise, Korrekturen und Anregungen zu den neuen Hilfetexten und Anleitungen würden wir uns sehr freuen.

Im anderen Leben habe ich zwei Kinder, betreibe die Leipziger Obsternte-Karte und veranstalte Mitmach-Programme für Kinder und Erwachsene. Beispielsweise baue ich Insektenhotels auf katholischen Ferienfreizeiten, mache Artikstikworkshops auf einem nordhessischen Reiterhof oder bastle mit Hanno zusammen im Porsche-Autohaus Schneekugeln. Zu meinem nächsten Anwendertreffen bringe ich einfach mal ein paar Jonglierbälle und Bilderrätsel mit …“

Meet the Team: Bob

Heute stellt sich im Rahmen dieser Serie Bob vor.

Nach dem Studium der Elektrotechnik/Mikroelektronik habe ich erst einige Jahre im Vertrieb und dem Support komplexer Maschinen gearbeitet, bevor ich in den Software-Bereich gewechselt bin. Nach Stationen in der Automatisierung einer  Halbleiterfabrik  und einigen Jahren Software-Entwicklung  bei einem Internet-Marketing-Unternehmen entstanden die ersten Online-Shops für den PC-Gärtner.

Daraus ist, innerhalb des Ökosystems des PCG-Teams, mittlerweile ein umfangreiches System mit vielen Anwendern geworden.

Nach wie vor bin ich begeisterter Software-Entwickler; ich finde es besonders spannend, moderne und mitunter komplexe Technologien in unseren Produkten einzusetzen – und auch dabei fair und nachhaltig zu arbeiten. Auch die Organisation des Zusammenspiels der vielen Zuarbeiter für dieses Projekt macht viel Spaß.

Nach vielen Jahren in Bayern wohne ich mit meiner Familie  jetzt in Dresden.

Als Softwareentwickler schätze ich die Flexibilität was den Arbeitsplatz angeht – was ich gelegentlich nutze, um andere Gegenden kennen zu lernen. Gern bin ich auch in den Bergen unterwegs – dann mitunter sogar ohne Laptop 🙂 .

 

 

Meet the Team: Christian

Ich bin Christian, Jahrgang 1975, und wohne zusammen mit meiner Frau und unseren drei Kindern in der Gegend von Freising.

Nach einem Theologiestudium war ich lange Zeit im IT-Vertrieb und –Support tätig, habe einige Jahre Markterfahrung hinter mir und bin intensiv ehrenamtlich in der evangelischen Kirche engagiert.
Beim PC Gärtner arbeite ich hauptsächlich in den Gewölben der Buchhaltung und Rechnungsstellung mit Erhard zusammen und teste kleinere Hardware-Ideen.

Da ich seit meiner Kindheit an und mit Computern arbeite (meine „Erste“ war eine CPM-VAX von digital, und die 8086er-CPU kenne ich, seit sie 4 MHz „schnell“ war), liegen mir neben nachhaltiger (Land-) Wirtschaft vor allem digitale Bürgerrechte, Verschlüsselungstechnik, Datenschutz und Open Source sehr am Herzen.

Meet the team: Ralf

Heute ist Ralf mit seiner Vorstellung an der Reihe:

„Ich bin 47 Jahre alt und seit Anfang 2017 im Support-Team der PC Gärtner GmbH dabei.
Vor meiner Arbeit im PCG Team habe ich viele Jahre in einem Büroausstattungsunternehmen im Kundendienst gearbeitet. Weiterhin war ich zwei Jahre als Roboter-Programmierer in der Automobil-Industrie beschäftigt.
Erste Berührungspunkte mit dem PC Gärtner gab es während meiner Familienzeiten in einem Ökokisten-Betrieb der Region – und zwar als Fahrer in Teilzeit. In diesem Ökokisten-Betrieb betreue ich seitdem noch die IT und TK-Technik im Nebengewerbe.

Meine Schwerpunkte bei der Arbeit für die PC Gärtner GmbH sind neben der Support Hotline:

  • Beratung zu Hardware und IT-Infrastruktur
  • Unterstützung bei der Anbindungen von Geräten für das PCG-Hofladen-Modul, die PCG-Ökobox-Packstelle und die PCG-PLU-Waage
  • Zuarbeit zum Projekt „Telefonieunterstützung im PCG

Ich lebe mit meiner Familie in Glauchau (Sachsen). In meiner Freizeit unternehme ich gern Ausflüge zusammen mit meinen zwei Jungs (14 und 16 Jahre) und meiner Frau. Wir gehen wandern, klettern und Rad fahren. Durch unsere Kinder gehören noch etwa 30 Kaninchen, 7 Hühner, 15 Goldfische und 2 Wüstenrennmäuse zu unserer Familie.“

Meet the team: Sandra

Und heute stellt sich Sandra vor:

„Ich bin 51 Jahre alt, durch einen Ärztefehler seit meiner Geburt gelähmt und auf einen Rollstuhl angewiesen.

Meine berufliche Laufbahn:

  • Kundenservice, Organisation von Schulungen und Seminaren, Webdesign im PCG Team bzw. der PC Gärtner GmbH
  • Kundenservice, Organisation von Schulungen und Seminaren, Vertrieb bei der Firma MTS Kassel, Hannover
  • Organisation und Durchführung von bundesweiten Anwendertreffen und Roadshows bei der Firma id kommunikation & design, Hannover
  • Marktanalyse bei der Firma Tech Consult in Kassel
  • Selbstständige beratende Tätigkeit im Zentrum für Selbstbestimmtes Leben fab e.V. in Kassel (Arbeitgebermodell im persönlichen Budget von Organisation bis Abrechnung sowie Beratung für Eltern mit Einschränkungen)

Mit meiner Einschränkung führe ich ein selbstbestimmtes Leben, ich bin verheiratet und habe zwei wundervolle Kinder (Lisa 27 Jahre und Leon 23 Jahre).
Ich verfüge über ein kinästhetisches Vorstellungsbewusstsein, bin in der Lage das Funktionieren meiner Beine als inneres Bild zu visualisieren.
Diese Vorstellungskraft hilft mir enorm, hat mir, solange ich denken kann, über unzählige schwierige Situationen hinweg geholfen.
Dank dieses Grundgefühls – und einiger anderer Charaktereigenschaften – bin ich in der Lage, viele meiner Wünsche zu erfüllen, nicht alle natürlich.

Seit 2016 führe ich zusätzlich zu meiner Arbeit mit dem PC Gärtner eine eigene Rollireitschule, mein Schwerpunkt ist die Freiheitsdressur mit feinen Hilfen.
Beim Führen der Pferde ist es ähnlich wie im Leben: es kommt auf die Ausrichtung und innere Klarheit an, wenn ich ein Ziel erreichen möchte. „

Meet the Team: Wolfgang

Heute möchte ich mich persönlich vorstellen: ich bin der Wolfgang.

Viele werden mich von den PCG Anwendertreffen schon kennen – und zwar als Anwender des PC Gärtners in der Reichenauer Gemüsekiste, die von den Familien Wurz und Huber gemeinsam betrieben wird. Wir sind bereits seit 10 Jahren Abo-Kistler und nutzen den PCG seit 2010 im Betrieb.

Seit 2017 unterstütze ich zusätzlich das PCG Support Team und beantworte Euch Anwendern am Telefon und per Fernwartung alle Fragen.

Zusammen mit meiner Familie, d.h. meiner Frau und unseren drei Kindern, wohne und arbeite ich dort, wo andere Urlaub machen: auf der Insel Reichenau am Bodensee. In meiner Freizeit gehe ich gerne meinen Hobbys Blick aus dem Büronach: Joggen, Fahrradfahren, Musikverein, Wassersport – und weil die Berge auch nicht weit sind: Ski fahren.

Meet the Team: Markus

Die Reihe zu unseren PCG Team-Mitgliedern geht nun an Markus:

„Heute möchte ich mich vorstellen: Ich bin der Markus und schon seit 2012 bei der PC Gärtner GmbH beschäftigt. Vorausgegangen war eine dreijährige Ausbildung zum Fachinformatiker. Meine Aufgaben sind die Unterstützung beim Programmieren, Fehlerbehebungen und die Unterstützung des Support-Teams.

Ich bin 36 Jahre alt und ursprünglich im Bayrischen Wald aufgewachsen. Durch meine Familie, d.h. meine Frau Sabrina und meinen Sohn Julian, hat es uns nach Österreich gezogen: nach Haslach an der Mühl. Dort wohnen wir seit 2013.

Privat gehe ich gern Angeln und sammle Briefmarken. Außerdem lese ich gern und viel in meiner Freizeit.“

Meet the Team: Katrin

Heute ist die Reihe an: Katrin.

„Ein herzliches Hallo an Euch! Meine Vorstellung möchte ich beginnen mit den drei, für mich bisher am wichtigsten Orten. Das sind Berlin (dort bin ich aufgewachsen), Freising (dort habe ich über 20 Jahre lang gelebt und meine Familie gegründet) und Dresden. Hier lebe ich (bzw. leben wir)  jetzt wieder, anknüpfend an die fünf sehr schönen Jahre während des Studiums in dieser Stadt.

Als Ingenieurin und Erwachsenenpädagogin habe ich viel an Hochschulen gearbeitet und mache das auch noch jetzt in ganz geringem Maße. Beruflich bin ich allerdings mehr denn je im PCG Team. Mit Bob, meinem Mann, allen bekannt als Herz und Seele von Ökobox-Online, arbeite ich an dem was gerade Priorität hat: das Testen von Software, der Kontakt zu Euch Kunden, das Moderieren von Anwendertreffen, das Texten für die Dokumentationsplattform oder den Blog, das Aufnehmen von Videos für Marketingzwecke oder als Tutorials und das Diskutieren über künftige Features.

Faszinierend finde ich, wie wir im Team die meiste Zeit „nur“ verbunden mit Telefon, Email, Trello und Skype gemeinsam an Projekten für Euch, den Anwender*innen vom PC Gärtner und dem Ökobox-Online-Shop, arbeiten. Wir können so sagen, dass immer eine*r vom PCG Team in der Nähe ist. Egal wo.
Schöne Grüße aus Sachsen!“

Meet the Team: Andrea

Diesmal ist in unserer Vorstellungsrunde die Reihe an Andrea:

„Ich heiße Andrea Rohmann und bin ein Teil des PCG-Supportteams.
Zwei Jahre habe ich als Anwender die PCG-Software genutzt.
Seit Anfang 2016 freue ich mich, wenn ich bei Supportfragen aus Mail und Telefon hilfreich sein kann, und bin sehr froh darüber, in einem Team zu arbeiten, in dem jeder für jeden da ist.
Ich versuche Fehlermeldungen nachzustellen, teste sie auf ihre Gesetzmäßigkeiten im Auftreten und dokumentiere sie für die Entwicklung/Korrektur. Wenn ich das gerade nicht mache, erstelle ich Hilfetexte und Hilfefilme oder schneide und bearbeite die SeminarFilme.

Ich lebe und arbeite im schönen Allgäu im kleinen (nicht gallischen) Dorf Warmisried bei Mindelheim/Bad Wörishofen. Geboren bin ich im Ruhrgebiet.
Wenn ich mich nicht mit dem PCG befasse, bin ich mit dem Rad unterwegs (um die Steigungen zu überleben -> ein Pedelec), wandere oder sause strohbehütet mit dem Cabrio durchs Allgäu, um schöne Orte zu entdecken.
Bei Indoor-Wetter schmiede ich Schmuck, male, höre gern gute Musik aller Stilrichtungen, schaue Filme, die etwas zu erzählen haben, und übe mich im Didgeridoo spielen. Ist gut für freie Nebenhöhlen!“

Großes PCG Anwendertreffen 2018

Viele neue und junge PCG NutzerInnen folgten unserer Einladung nach Schmerlenbach bei Aschaffenburg zum Anwendertreffen 2018. Zusammen mit vielen bekannten Gesichtern und einem Großteil des PCG Teams waren knapp 60 Leute von 32 Betrieben versammelt.

Begonnen haben wir mit der Vorstellung von verschiedenen Dienstleistungs-Paketen die wir für die PCG-Anwender als nützlich sehen – von einer Beratung bzgl. des Einsatzes der Warenwirtschaft (Charly), über das neue Backup oder Hilfestellung beim Umsetzen einer einheitlichen Email-Kommunikation (Bob).  Nach einer Auflockerung mit der Vorstellung des Chat-Systems stellte Hanno unser neues Dokumentationssystem vor. Inhaltlich ging es natürlich viel um den neuen Shop – was kann man damit tun, was gibt es alles einzustellen? Wir haben dies bei einem „Streifzug“ durch die Bausteine des neuen Systems gezeigt. Konzipiert als offenes System, werden noch in 2018 einige Angebote speziell zur Implementation der Online-Shops hinzukommen. Leon, vielen bekannt als Gesicht hinter der Driver-App hat eine Idee dazu vorgestellt – spannend! Die Nutzer des neuen Shops haben spontan noch eine eigene kleine Sitzung einberufen – und gute Ideen entwickelt.

Wie immer stellten Erhard, Markus, Sandra und Hanno Neues aus dem PCG vor. Ralph zeigte -mit samt aller Hardware!- wie ein Telefonsystem mit dem PCG verbunden wird.

Jeden Abend ging es in der Bar weiter (ein neuer Raum im Klostergebäude!), denn es gab und gibt innerhalb der Nutzergemeinschaft immer viel auszutauschen.

Wir bleiben bei dem Konzept: ein Anwendertreffen im Herbst an einem Freitag und Samstag in Deutschlands Mitte (Kassel), und ein Anwendertreffen im Januar/Februar von Mittwoch bis Freitag in Schmerlenbach bei Aschaffenburg. Meldet Euch wieder an, immer 4 – 6 Wochen vor dem Termin, bitte bei Sandra!