Umstellung auf neues Standard-Template (Shop2016)

Umstellung auf neues Standard-Template (Shop2016)

Das Amperhof-Modell war der bisherige Standard-Shop für die PCG-Warenwirtschaft. Mittlerweile ist die Verwendung der Frame-Technik, die es ermöglichte den Shop einfach in eigene Webseiten zu integrieren, insbesondere bei Apple-Systemen problematisch. Zudem wurden viele Wünsche zur Weiterentwicklung verwirklicht, insbesondere die bessere Unterstützung von Mobilgeräten und kleinen Displays.

Der neue Standard-Shop basiert auf einem Komponentensystem, mit welchem auch sehr individuelle Webseiten gestaltet werden können. Dies erfordert aber einen hohen zeitlichen und organisatorischen Aufwand. Das sog. Standard-Template soll deshalb eine einfache Einbindung in vorhandene Webseiten ermöglichen. Er bietet ein erprobtes, nicht veränderbares Layout, welches auf allen Bildschirmgrößen gut funktioniert und kann im Stil (Farben, Abstände, Schriften) einfach an die eigene Webseite angepasst werden.

Was ist anders bzw. verbessert?

Einige Abläufe für Dich und Deine Kunden werden sich mit dem neuen Shop verändern:

  • Die initiale Anmeldemaske mit einer Unterscheidung Gast/Kunde fällt weg. Wie bisher wirkt aber die eingestellte Neukundentour, um ein gültiges Artikelangebot darzustellen.
  • Kunden sehen nach einer Anmeldung oder einem Wiederaufruf des Shops die Artikel für den aktuellen Termin – es wird zunächst kein Kalender eingeblendet. Ein Terminwechsel kann mit einem anderen Menüpunkt erfolgen.
  • Die Abmeldung ist etwas versteckt – die Idee ist, das ein Kunde sich nicht explizit abmeldet. Damit entfällt auch die Anmeldung per Email-Link. Letzteres  sollte abgeschaltet werden und muss ggf. entsprechend kommuniziert werden (Kunden haben evtl. ihr Passwort nicht)
  • Das Registrieren von Neukunden kann jederzeit während des Bestellprozesses erfolgen – die Kunden können dabei auch automatisch den richtigen Touren zugewiesen werden. Dazu muss aber die Tourzuweisungs-Strategie eingestellt sein (s.u.).
  • Es gibt ein Hauptmenü im oberen Bereich (was Du auch selber einstellen kannst)
  • Im neuen Shop können Abos vom Kunden angelegt und auch gelöscht und geändert werden.  Dies wird auch in den PCG übertragen.
  • Der neue Shop braucht nur wenige Einstellungen (s.u.) um zu funktionieren.

Umstiegsangebot

Wir bieten die Umstellung zu einem Festpreis von 400€ an. Darin enthalten sind die Anpassung der Einstellungen, die Anpassung des Stiles und einen visuellen Test. Sofern die Einbettung in die Webseiten komplizierter ist, behalten wir uns ein separates Angebot vor.

Wir orientieren uns dabei an der Einbindung des vorhandenen Shops.

Nicht enthalten in diesem Angebot ist Schulung und Beratung zum optimalen Einsatz der vielen Funktionen (s.u.). Hier verweisen wir auf das Angebot von 360ff und die Dokumentation.

Nächste Schritte

Beauftrage uns mit der Umstellung. Teile uns bitte ggf. Änderungswünsche mit. Wir schauen uns daraufhin Deine Webseite an und melden uns mit einer Bestätigung und einem zeitlichen Vorschlag.

Typischerweise erstellen wir dann eine (noch versteckte) Webseite mit dem Shop und den notwendigen Anpassungen. Der Shop ist dann voll funktionstüchtig und kann ausprobiert werden. Insbesondere die Kolleg*innen in der Kundenbetreuung sollten ihn nun kennenlernen.

Nach Deiner Abnahme schalten wir die Webseite mit dem alten Shop um.

Vorher: PCG aktualisieren !

Neue PCG Einstellungen

Das betrifft vor allem drei Themen. Bis auf ganz wenige Änderungen kann hier zunächst einmal der Stand der Einstellungen im PCG übernommen werden:

  1. Toureinstellungen: bitte nur die für Neukunden relevanten Touren markieren
  2. Menüsteuerung: bitte entweder komplett einstellen oder leer lassen für Vorgabe-Menü
  3. Gruppierung von Aboboxen: bitte entweder komplett einstellen oder leer lassen für automatische Gruppierung

Wenn hier was nicht passend eingestellt ist, korrigieren wir das zusammen.

Ausbaumöglichkeiten

  • Optimiere die Tourzuweisung. Wähle aus Abstands- oder PLZ basierenden Strategien. Diese kann mit mit einem Werkzeug im Shop-Admin-Bereich ausprobiert werden.
  • Bau Dir ein Hauptmenü das zu Deinem Betrieb passt. Die Menüpunkte sind frei wählbar, zu jedem kannst Du Warengruppen, Untergruppen, Preislisten, Abogruppen oder auch einzelne Artikel hinzufügen. Ebenso kannst Du darin Links zu den anderen Webseiten einbauen.
  • Mit Inhaltsgruppen gibt es eine weitere Möglichkeit, Abokisten zu gruppieren.
  • Kunden können im Shop ihr Abo ändern – das Einlesen dieser Änderungen kannst Du im PCG automatisieren.
  • Markiere Artikel oder Preislisten als Sonder- oder Spezial-Angebot.
  • Fülle Platzhalter-Bereiche im Shop mit Texten, die Du unter „Inhalte“ im Shop-Admin-Bereich pflegen kannst.
  • Neben Platzhaltern kannst Du mit dem eingebauten Mini-CMS auch Beiträge schreiben und mit dem Menü verknüpfen.
  • Verwende Zeigerartikel, um dem Besucher leichtere Navigationsmöglichkeiten zwischen verschiedenen Artikellisten anzubieten.
  • Biete Gästen und Kunden jeweils angepasste Einstiegsseiten
  • Bilder! Alle Menüebenen können in der Listenansicht oder der Detailansicht Bilder tragen. Gern helfen wir Dir bei der Bilder-Auswahl.
  • Paketartikel (bzw. Rezeptartikel) werden mit Ihrem Inhalt dargestellt
  • Eingabe-Schrittweiten auf Artikelbasis machen die Eingabe insbesondere auf Touch-Screens einfach.
  • Verwende Ecoinform oder DATAnatuRe für automatisch hinzugefügte Artikelbeschreibungen
  • Verwende einen Ticker, der Dein Angebot auf anderen Webseiten zeigt.
  • Verwende Gutscheine!
  • Erwäge die Chat-Option einzuschalten und Kunden interaktiv zu beraten.
  • Schalte die Automatik für durchgestrichene Preise ein!
  • Erlaube Kunden mehrere Bestellungen pro Liefertermin, erlaube die Auswahl von alternativen Liefermöglichkeiten an anderen oder dem gleichen Wochentag.
  • Erlaube Kunden mit Paypal zu zahlen.
  • Frage das PCG-Team nach einem Angebot zur Suchmaschinen-Optimierung, oder zur Werbung in sozialen Medien.
  • Schalte unser datensparsames Tracking ein oder binde andere Analysewerkzeuge ein.
  • Passe alle Emails für ein einheitliches Erscheinungsbild an. Gern erstellen wir dir ein einfach zu verwendendes Newsletter-Template.
  • Wähle aus mehreren Sprachen, die der Shop gleichzeitig unterstützt.
  • Schalte Bewertungsportale wie z.B. Trustpilot hinzu
  • Biete Deinen Kunden den Shop in mehreren Sprachen an